KasseLogin / RegistrierungKontakt

Installation und Programmierung des Touch Lichtschalters

Bevor Sie beginnen, vergewissern Sie sich, dass keine Spannung im Spannungsversorgungssystem vorliegt.

1. SCHRITT: DEMONTAGE

Für diesen und weitere Schritte werden Sie einen Flachschraubendreher. Um die Glasabdeckung zu demontieren, finden Sie die Öffnung und stecken sie den Schraubendreher hinein. Drehen Sie ihn leicht und die Abdeckung sollte sich nach außen bewegen.

2. SCHRITT: DRAHTE ANSCHLIESSEN

Zuerst schließen Sie die STROMFÜHRENDE Leitung an die Eingangsklemme und dann die andere Leitung an den Eingang. Bei 2-wege Schaltern vergessen Sie nicht, den 2-wege Anschluss anzuschließen. Stellen Sie sicher, dass die Schrauben festgezogen sind.

3. SCHRITT: MONTAGE

Setzen Sie den Schalter in die Installationsdose ein und ziehen Sie die Schrauben fest. Touch Lichtschalter können in standardmäßige Installationsdosen mit einem Schraubenabstand von 60 mm montiert werden.

4. SCHRITT: MONTAGE DER ABDECKUNG

Im letzten Schritt setzen Sie die Abdeckung auf den Schalter, bis sie einrastet. Falls die Abdeckung nicht vollkommen mit dem Schalter ausgerichtet ist, wird der Touch Lichtschalter nicht einwandfrei funktionieren.

PROGRAMMIERUNG DER FERNBEDIENUNG

Die Programmierung ist für beide Fernbedienungen, TOUCH und MINI gleich und der Schalter muss eine Möglichkeit für Fernsteuerung haben. Bei der Programmierung halten Sie einen Finger auf dem Schalter für 5 Sekunden, solange bis es zu einem Pfeifton kommt. Bei Pfeifton drücken Sie die Taste auf der Fernbedienung. Wenn die Programmierung erfolgreich war pfeift der Schalter nochmal.

SINHRONISIERUNG VON WECHSELSCHALTERN

Die Touch-Schalter ist es notwendig bei einer Wechselverbindung vor der Verwendung zu synchronisieren. Zuerst werden sie laut der Skizze verbunden, dann halten wir einen Finger auf dem ersten Schalter für 5 Sekunden. Beim Pfeifton drücken wir den anderen Schalter und die Synchronisierung ist abgeschlossen. Gleich gilt für einpolige und zweipolige Schalter.

AUSTAUCH VON KLASISCHEN WECHSELSCHALTERN MIT TOUCH-WECHSELSCHALTERN

Die Touch-Wechselschalter arbeiten anders als die klassischen Schalter, da es für eine gegenseitige Kommunikation noch ein besonders Signal bedarf - dieses läuft per einen COM Kabel. Darum wird eine andere Verbindung benötigt - diese ist gleich einfach wie die klassische Verbindung.

Klassische Wechselverbindung

Auf dem Schema rechts ist eine klassische Wechselverbindung dargestellt - solche ist in den meisten Räumen zu finden, wo bereits eine Elektroinstallation eingebaut ist. Für Tausch von Schaltern mit Touch-Schaltern benötigen wir keine Kabel, diese Änderung wird mit vorhandenen Kabeln vorgenommen. Der Gelbe und Violette Draht sind üblicherweise Schwarz oder einer anderen Farbe - die Farben auf der Zeichnung dienen nur als Darstellung.

Wechselverbindung von Touch-Schaltern

Auf dem Schema rechts ist eine Wechselverbindung von Touch-Schaltern dargestellt. Eins der Drähte (in diesem Fall der Gelbe) wird zusammen mit der Phase verbunden, diese Phase befindet sich auf beiden Schaltern. Mit dem anderen Draht (in diesem Fall mit einem Violetten) verbinden wir die COM Ausgänge. Am Ende ist es notwendig die Schalter noch zu synchronisieren - wie im Video oben dargestellt.